Schulfest trotz(t) Regen

„Sommerträume“ war das Motto des diesjährigen Schulfestes der Buchhaldenschule, das am 19. Juni stattfand. Leider war das Wetter überhaupt nicht sommerlich, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Auftakt des Sommerfestes war die offizielle Einweihung des neu entstandenen Grünen Klassenzimmers durch unseren Bürgermeister Herrn Fauth. Dies war der Abschluss eines Projekts, das bereits vor 2 Jahren seinen Anfang nahm. Die finanzielle Grundlage hatten die Kinder der Buchhaldenschule bei dem letztjährigen Sponsorenlauf selbst gelegt. wurde Das Projekt wurde durch das Kreativ-Team geplant und begleitet und durch großzügige Spenden der Raiba Aidlingen, der Allianz-Stiftung, der Firma MDS Garten & Haus und des Mutter-Kind-Treffs in Deufringen weiter unterstützt.

Am Ende des „offiziellen“ Teils präsentierte Herr Wagner, unser Rektor, das neue Logo der Buchhaldenschule – mit dem ebenfalls neuen Maskottchen „Buchecki“. Neben dem Logo wurde in den letzten Tagen auch die neue Homepage der Buchhaldenschule geschaffen, die ab sofort unter www.buchhaldenschule.de live geschaltet ist.

In dem anschließenden „Show-Block“ tanzten, sangen und trugen die Kinder fröhlich Gedichte vor. Danach entfaltete sich im Schulhaus ein geschäftiges Treiben. In Workshops in den einzelnen Klassenzimmern konnten u. a. Blumen gestaltet, in der Seerosenwerkstatt wie Monet gemalt, von der Südsee geträumt, Sinnesstationen erlebt, Stabpuppen gebastelt, Kieselsteine bemalt und Kirchenplätzchen gebacken werden. Ein besonderer Renner war die Button-Maschine, an der man einen Button mit dem neuen Logo der Buchhaldenschule kreieren konnte.

Auch kulinarisch kamen die Besucher des Schulfestes voll und ganz auf ihre Kosten. Die Eltern der Buchhaldenschule sorgten mit selbst gebackenen Kuchen, frischen Waffeln, Fleischkäsbrötchen, Roter Wurst, Steaks und Getränken dafür, dass das leibliche Wohl der Besucher des Schulfestes nicht zu kurz kam. Der Erlös des Schulfestes ist für das Sonnensegel bestimmt, mit dem das Grüne Klassenzimmer noch verschönert werden soll.

Den Abschluss des Schulfestes bildete der zweite Auftritt der Okey-Dokeys. Herr Wagner nutzte die Gelegenheit, einen Scheck über den stolzen Erlös von 1063,50 Euro aus dem letzten Okey-Dokey-Konzert im April an den stellvertretenden Vorsitzenden des Aidlinger Vereins ProHaiti e.V. zu übergeben. Herr Dr. Ksoll dankte im Namen des Vereins für die großzügige Spende und erläuterte kurz, in welches Projekt in Haiti das Geld fließen wird.

Kurzum: Es war ein gelungenes Schulfest! Vielen Dank an die Lehrer und Kinder der Buchhaldenschule sowie alle Beteiligten und fleißigen Helfer, die mit ihrem Einsatz vor, während und nach dem Schulfest zum Gelingen dieses Sommerfestes beigetragen haben.

Das ist die Meinung der Presse: SZBZ