Adventsauftritte der Maxi-Okey-Dokeys

Am Dienstag, den 10.12. konnten sich die zahlreichen Besucher in der katholischen Kirche so richtig auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen und eineinhalb musikalische, besinnliche Stunden erleben. Der Unterstufenchor der Sonnenbergschule (5. und 6.-Klässler) eröffnete den Abend bei gedämpftem Licht und „entführte“ alle auf eine Reise durch mehrere Länder (z.B. Polen, Cuba, Italien), zu denen einerseits Informationen zu jeweiligen Weihnachtstraditionen, als auch dazu passende Weihnachtslieder -gekonnt und mit tollen Soli- vorgetragen wurden.

 

Anschließend erzählte das Singspiel der Maxi-Okey-Dokeys von einem neuen Stern am Himmel. Dieser wurde neugierig betrachtet und andere Sterne spekulierten, was er denn da zu suchen hätte. Natürlich wollte er die Hirten auf dem Felde zum Jesuskind führen. Über 50 Okey-Dokeys sangen aus voller Kehle die stimmungsvollen Lieder und nahmen so das Publikum mit nach Bethlehem.

Die Gruppen „Weihnachtsmann & Co.KG“ und „deinetwegen“ spielten stimmungsvolle Weihnachtslieder und brachten damit Bandklänge in die Kirche. Zwischendurch konnten alle Kirchenbesucher mitsingen, ebenso zu Orgelklängen bei „Macht hoch die Tür“. Am Schluss durfte das große Finale mit „Joyeux Noel“ nicht fehlen, an dem alle Akteure beteiligt waren. Es war wieder ein sehr abwechslungsreicher Adventsabend, der bei Punsch und Gebäck seinen Ausklang nahm. Vielen Dank an Frau Hensle, die wie immer alle Fäden in der Hand und alles bestens organisiert hatte!

Traditionell kamen die Spenden des Abends dem Verein „Dachtel hilft kranken Kindern“ zugute. Frau Boller freute sich im Namen der Kinderklinik Tübingen über 515,75 Euro! Vielen Dank an dieser Stelle an alle Spender.

Am 17.12. präsentieren die Maxis nochmals ihr Singspiel bei der Seniorenweihnachtsfeier im evangelischen Gemeindehaus.

Fröhliche, friedvolle Weihnachten und ein gesundes, glückliches Jahr 2020 wünscht euch und Ihnen allen

Ute Plesko