Was hat wohl der Esel gedacht in der Heiligen Nacht?

Unter diesem Motto fanden in diesem Jahr die Weihnachtsauftritte der Maxi-Okey-Dokeys statt. Esel und Schaf ärgerten sich, dass es in ihrem Stall immer voller wurde. Und als dann nicht nur Tiere einen Unterschlupf suchten, sondern dann auch noch Menschen dazu kamen, wurde es ihnen echt zu bunt.

Zwischen den Dialogen ließen die Maxis lustige, schmissige oder auch besinnliche Advents- und Weihnachtslieder erklingen. Bei „Musik im Advent“ musizierten mehrere Gruppen und brachten damit das Publikum in vorweihnachtliche Stimmung. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Frau Hensle, die wie jedes Jahr die Gesamtleitung hatte, für das tolle Engagement und ebenso an das versierte Team aus der Schülerschaft der Sonnenbergschule.

Am 13.12. sangen die Maxis bei der Seniorenweihnachtsfeier zusätzlich zum Singspiel noch einige Lieblingsweihnachtslieder, teilweise gemeinsam mit den Senioren. Vielen Dank für den netten Empfang und die süße Belohnung im Anschluss.

Es war wieder ein sehr ereignisreiches Jahr mit euch Okey-Dokeys. Herzlichen Dank für euren Einsatz. Es ist jedes Mal schön zu sehen, mit welcher Freude ihr singt. Euch und euren Familien wünsche ich ein wunderschönes, friedvolles und fröhliches Weihnachtsfest und viel Glück und Freude fürs Jahr 2017!

Ute Plesko