Sparda-Wettbewerb

Vielen Dank an alle, die uns bei der Abstimmung unterstützt haben. Dank Ihrer Hilfe haben wir mit 777 Stimmen den 77. Platz erreicht und dürfen nun mit 500 Euro Preisgeld für unsere Aufführung beim Schulfest rechnen. Wir freuen uns riesig.

Herzliche Grüße

Christiane Lay/Rektorin

Ute Plesko/Leiterin Chor

Marina Ehlen/Leiterin Theater-AG

Weihnachtsmarkt 2018

Auch der Freundeskreis der Buchhaldenschule war wieder auf dem Aidlinger Weihnachtsmarkt vertreten!

Ausflug zur Käthe-Kollwitz-Schule

Am 13.11. machten wir, die 2b und zwei Begleitmamis, uns auf in Richtung Böblingen. Nach der Fahrt mit Bus und S-Bahn und einem Fußmarsch im Regen kamen wir glücklich an der Käthe-Kollwitz-Schule in Böblingen an. Draußen erwartete uns bereits unsere Kooperationsklasse mit einem großen Willkommensschild.

Nachdem wir uns in einem großen Kreis ausgiebig begrüßt haben und unser erstes Kennenlernen sehr freudig verlief, hatten wir noch einen tollen Vormittag miteinander. Wir machten gegenseitig Handabdrücke, vesperten miteinander und näherten uns an.

Dann gab es sogar noch ein warmes gemeinsames Mittagessen und eine Hofpause auf dem tollen Pausenhof, bevor wir eingeladen waren, in der „Kleinen Stadt“ mitzumachen, die in der Käthe-Kollwitz-Schule regelmäßig stattfindet und von den älteren Schülern für die Kleinen organisiert wird. Das fanden wir natürlich spitzenklasse. Danach holten uns einige Eltern mit den Autos ab. Glücklich, müde und voller neuer Eindrücke ging es ab nach Hause.

Insgesamt waren wir uns alle einig: Das war ein toller und erlebnisreicher Tag! Wir freuen uns schon, wenn ihr uns Anfang Dezember besuchen kommt.

Ein herzliches Dankeschön an die Raiffeisenbank, die unsere Kooperation mit einer Spende bezuschusst!

Ute Plesko und die 2b

Handballtag im Oktober

Wie bereits seit einigen Jahren etabliert, fand im Oktober für alle Zweitklässler ein ganz besonderer Vormittag statt: Die Handballer organisierten für uns den „Handballtag“.  Richtig warm wurde es beim Fange spielen zu Anfang, bevor sich die Kinder an vielen tollen Stationen rund ums Ballspielen ausprobieren duften.

Nach der großen Pause wurden Mannschaften eingeteilt und „richtig“ Handball gespielt.

Es war wieder ein bewegungsreicher, spaßiger und toller Vormittag.

Vielen Dank an alle Organisatoren!

Mini-Okey-Dokeys im „Haus am Zehnthof“

Mit „im Gepäck“ hatten die Zweitklässler-Mini-Okey-Dokeys Herbstlieder und viele andere Gute-Laune-Lieder, als sie am vergangenen Donnerstagnachmittag in Richtung „Haus am Zehnthof“ liefen, um den Bewohnern dort eine klangvolle halbe Stunde zu bereiten. Wir wurden schon freudig erwartet; mittlerweile erkennen uns bereits viele im Heim an unseren orangenen T-Shirts.

Überzeugend und aus vollem Herzen erklangen die Lieder. Viele Bewohner gingen richtig mit, hatten ebenfalls ein Strahlen im Gesicht und die Pflegekräfte sorgten zusätzlich für gute Stimmung.

 

 

Traditionell sangen wir alle gemeinsam – auch die Eltern und Geschwister, die als Zuschauer anwesend waren – „Bruder Jakob“ im Kanon. Zum Schluss bekamen wir noch ein Ständchen: das Lied „Auf Wiedersehen“. Darüber freuten wir uns sehr! Zu guter Letzt gab es noch eine Süßigkeit mit auf den Weg.

Vielen Dank an alle Zweitklässler-Okey-Dokeys fürs Singen und an alle Eltern, Großeltern und die Kerni fürs Ermöglichen dieses Auftritts.

Ute Plesko

Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,
nachdem nun fast drei Schulwochen im neuen Schuljahr vorbei sind, die Erstklässler sich langsam an die neue Umgebung gewöhnt haben und somit allmählich der Alltag einkehrt, begrüßen wir Sie herzlich im neuen Schuljahr.
Im Schuljahr 2018/2019 besuchen 195 Kinder in acht Klassen die Buchhaldenschule. Im Oktober werden dann noch die neuen „Papageien“ eingeschult, die dort auf die Einschulung im kommenden Schuljahr vorbereitet werden. Ihre Kinder werden von 16 Lehrerinnen (darunter drei Religionslehrerinnen von außen) unterrichtet.
Im Kollegium gab es nur wenige Veränderungen. Frau Mukhaiche (vorher Wysmolek) steht unserer Schule wieder mit 13 Stunden zur Verfügung. Unsere Referendarin Frau Schmitz unterrichtet seit diesem Schuljahr mit einem Deputat von 13 Stunden.
Wir sind in der glücklichen Lage trotz der derzeit angespannten Situation in der Lehrerversorgung auch über den Pflichtunterricht hinaus Ihren Kindern in jeder Klassenstufe je eine Mathematik- und Deutschförderstunde in Kleingruppen anbieten zu können. Sie wurden hierzu bereits von den Klassenlehrerinnen angesprochen.
Das neue Schuljahr wird auch wieder etliche Veranstaltungen bringen, die unser Schulleben bereichern. Neben dem schon traditionellen Adventsbasteln am 30.11. und dem Spiel- und Sporttag im Frühjahr steht am 24.05.2019 unser Schulfest auf dem Programm. Merken Sie sich diesen Termin schon einmal vor!
Dem gelungenen Start folgen nun hoffentlich harmonische und ertragreiche Schulwochen. Wir freuen uns auf die Arbeit mit Ihren Kindern und den vertrauensvollen Austausch mit Ihnen.
Bei Fragen oder Unklarheiten dürfen Sie sich immer gerne an uns wenden.
Mit freundlichen Grüßen
Christiane Lay und Alexandra Ziegler
Schulleitung

Herzliche Einladung der Theater-AG!

Kurzes Resümee unserer Benefizkonzerte

Zweimal voll besetzte Kirche, zweimal von Gesang bebende Wände, zweimal tolle Stimmung, zweimal fröhliches Beisammensein auf dem Pausenhof, eine unglaubliche Spendensumme von 4058,44 € zum Weiterleiten an „Mercy Ships“: So lautet die kurze Zusammenfassung unserer Benefizkonzerte vom 15. und 16. Juni 2018.

Dies alles war in diesem Umfang nur möglich, weil sich sehr viele Menschen für uns Okey-Dokeys engagiert haben. Ein herzliches Dankeschön nochmal an alle Helfer „vor und hinter den Kulissen“, an das tolle Publikum, für die Sachspenden von der Raiffeisenbank und Blumen Brodbeck und natürlich für Ihre großzügigen Spenden. Wir hoffen, dass damit möglichst vielen Menschen medizinisch geholfen werden kann!

Ute Plesko und die Okey-Dokeys

Fahrradaktionstag

Am 18.5.2018, dem letzten Tag vor den Pfingstferien, fand unser Fahrradtag statt.

 

 

 

 

 

 

 

Von Frau Russ vom Württembergischen Radsportverband wurden 12 Stationen auf dem Schulgelände aufgebaut. Alle Kinder sollten mit ihrem eigenen Fahrrad kommen. Man musste zum Beispiel über kleine Holzstämme fahren, überholen, über eine Wippe fahren, auf dem Kies sein Rad kontrollieren und vieles mehr. Die Eltern halfen die Stationen zu beaufsichtigen. Am Ende erhielten alle Kinder eine Plakette und die Helferinnen und Helfer eine Urkunde.

Wir bedanken uns bei Frau Russ und vielen  tatkräftigen Eltern für diesen tollen Tag.

 

Lukas, Klasse 4a

Schulausflug nach Beuren

Am Mittwoch, den 8.5.2018 machte sich die ganze Schule bei tollem Wetter mit dem Bus auf den Weg nach Beuren in das Freilichtmuseum. Dort angekommen wurden alle Klassen auf ihre Projekte verteilt.

Die Erstklässler hatten das Thema „Vom Schaf zur Wolle“  gewählt.

Die Klasse 4a backte Brötchen. Die Klasse 4b beschäftigte sich  mit dem Thema „Feuer“. Die Klasse 2a machte  Butter. Die 2b und die Papageien spielten alte Kinderspiele. Die Drittklässler hatten es an diesem Tag mit dem Thema Wasser zu tun. Die Brötchen, die die Klasse 4a gebacken hatte, durften sie mitnehmen.

 

Der Ausflug hat allen sehr viel Spaß gemacht. Am Ende kamen alle gesund nach Hause.

Ein großes Dankeschön gilt dem Freundeskreis der Schule, der unseren Ausflug großzügig finanziell unterstützte.

Nora und Coralie 4a